1. FC Rodewisch e.V.
Offizielle Homepage

1.Frauen : Spielbericht Vogtlandliga, 5.ST (2012/2013)

SG Jößnitz   Rodewisch/Eintracht
SG Jößnitz 0 : 3 Rodewisch/Eintracht
(0 : 3)
1.Frauen   ::   Vogtlandliga   ::   5.ST   ::   07.10.2012 (14:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Joan Niemyt, Jennifer Niemyt

Assists

Sandy Fränzel, Jessica Kunz, Madeline Mothes

Gelbe Karten

Marie H.

Zuschauer

20

Torfolge

0:1 (15.min) - Jennifer Niemyt (Jessica Kunz)
0:2 (19.min) - Joan Niemyt (Madeline Mothes)
0:3 (24.min) - Joan Niemyt (Sandy Fränzel)

Arbeitssieg !!!

Leider konnten unsere Frauen den Schwung der Vorwoche nicht auf das heutige Spiel übertragen und so war es von Beginn an ein absolut zerfahrenes Spiel, welches am Ende glücklich mit 0:3 gewonnen wurde. Doch die erste nennenswerte Chance hatten die Gastgeberinnen, einen Schuss aus ca. 20m Torentfernung konnte Nicole Kämpf gerade noch an die Latte lenken und dann sichern. Dann die 15. Minute, Jessica Kunz flankt von der linken Seite in den Strafraum, Joan Niemyt "behindert" die Torfrau leicht und so geht der Ball durch zum zweiten Pfosten, wo Jennifer Niemyt lauert und zum 0:1 einschiebt. Nur vier Minuten später taucht Joan Niemyt, nach Zuspiel von Madeline Mothes, völlig frei vor der Torfrau der Gastgeber auf und schiebt flach rechts zum 0:2 ein. In der 24. Spielminute ist es wiederum Joan Niemyt welche nach Zuspiel von Sandy Fränzel völlig frei zum Abschluß kommt(0:3). Trotz dieser 0:3 Führung kam keine Sicherheit in unser Spiel und so kam die SG doch ab und an zu der ein oder anderen Gelegenheit. In der 40. Spielminute mußte Joan Niemyt verletzungsbedingt ausgewechselt werden was unserem Spiel nach vorn natürlich nicht gerade gut tat, da einiges umgestellt werden mußte. Kurz vor der Halbzeit war dann noch eine Chance für die Gastgeberinnen zu verzeichnen. Eine Spielerin lief allein auf Nicole Kämpf zu, konnte den Ball jedoch nicht im Gehäuse unterbringen.
Dann war Pause, in dieser versuchte Peter Schmalfuß nochmal alles um die Mädel's wach zu rütteln, und etwas Ruhe und Sicherheit in unser Spiel zubringen. Dies gelang jedoch nicht!!! Die zweite Hälfte begann wie die Erste aufgehört hatte, Chaos in allen Mannschaftsteilen. Und so ist es auch nicht verwunderlich, das es in Halbzeit zwei lediglich eine echte Torchance zu verzeichnen gab und diese gehörte den Gastgeberinnen. Ein Freistoß aus 20 Metern knallt an die Latte und springt zurück ins Spielfeld, den Nachschuss kann Nicole Kämpf geradeso abwehren und der Ball springt wieder mitten ins Getümmel wo eine Jößnitzerin ca. 2m vor unserem Tor zum Abschluß kommt. Jedoch kann sie den Ball nicht im Kasten unterbringen, weil Nic wiedermal auf dem Posten ist und die Null für uns festhält. Am Ende ein zwar nicht unverdienter aber dennoch schwer erkämpfter Sieg.