1. FC Rodewisch e.V.
Offizielle Homepage

1.Mannschaft : Spielbericht

Vogtlandliga
14. Spieltag - 12.11.2022 14:00 Uhr
SG Jößnitz   1.FC Rodewisch
SG Jößnitz 0 : 0 1.FC Rodewisch
(0 : 0)

Torloses Remis zum Abschluss in der Liga

Mit einem torlosen Unentschieden verabschiedet sich der 1. FC Rodewisch, zumindest in der Vogtlandliga, in die Winterpause. Bei der SG Jößnitz kam man im ersten Rückrundenspiel nicht über ein 0:0 Unentschieden hinaus.

 

Auf dem schwierig zu bespielenden Rasenplatz in Jößnitz taten sich dabei beide Mannschaften über die gesamte Spieldauer schwer, wirklich Fußball zu spielen. Dementsprechend ereignislos verlief auch der erste Spielabschnitt. Lediglich eine Halbchance durch Luc Lindner und ein Kopfball an den Außenpfosten durch Danny Remter sorgten für so etwas wie Gefahr vor dem Kasten der Heimelf. Zwingend eingreifen musste SGJ-Keeper Schüler aber in keiner Situation. Auf der anderen Seite konnte sich FCR-Schlussmann immerhin in einer Szene auszeichnen, als er einen Abschluss durch Hinte aus spitzem Winkel per Fuß abwehren konnte. Ansonsten war die Partie von vielen Ungenauigkeiten auf beiden Seiten geprägt. Beiden Teams war anzumerken, dass man vor allem defensiv zunächst sicher stehen möchte, weswegen auf beiden Seiten wenig Risiko im Spiel mit eigenem Ballbesitz gegangen wurde.

Im zweiten Durchgang zeigte sich ein ähnliches Bild, wenngleich der Gastgeber nun etwas mehr vom Spiel hatte, während der FCR vor allem offensiv nahezu gar nicht mehr stattfand. Einige Halbchancen der Jößnitzer konnten René Weidlich sowie der Defensivverbund um Kapitän Toni Kühnel jederzeit entschärfen. Die größte Chance auf den Führungstreffer für den Gastgeber gab es dabei, passend zum Spielverlauf, nach einem direkten Freistoß aus halblinker Position, welchen René allerdings per schöner Parade ebenfalls abwehren konnte. Dementsprechend leistungsgerecht trennten sich beide Mannschaften auch mit einem 0:0 Unentschieden.

 

Somit überwintert der FCR auf dem 8. Tabellenplatz und demnach im dicht gedrängten Mittelfeld der Liga. In der kommenden Woche steht dann noch die 1. Runde im Vogtlandpokal an, welche in diesem Jahr erst nach Beendigung der Hinrunde ausgetragen wird statt wie in den Jahren zuvor im Sommer vor Ligastart. Hier tritt der 1. FC Rodewisch am kommenden Sonntag bei der SG Stahlbau Plauen an. Anpfiff ist bereits 13:30 Uhr. Die Heimelf spielt in der Parallelstaffel unserer zweiten Mannschaft in der Kreisliga B und überwintert dort auf Platz 10.

Die zweite Vertretung beendete das Jahr in der Liga leider mit einer 2:3 Niederlage beim VSC Mylau-Reichenbach. Dabei kassierte man das entscheidende Gegentor bittererweise erst kurz vor Schluss, wodurch man auf dem 7. Tabellenplatz überwintert. Auch unsere Zweite ist am kommenden Wochenende noch im Pokal im Einsatz, wenn man ebenfalls am Sonntag auswärts bei der SG Traktor Lauterbach antreten muss. Auch hier ist um 13:30 Anpfiff. Wie die SG Stahlbau Plauen spielt auch Lauterbach in der Parallelstaffel unserer Zweiten und steht dort auf Rang 2.